Wir möchten auch unser Team, mit dem wir seit Beginn unserer Redaktionsarbeit zusammenarbeiten, kurz vorstellen.

Die Modelle sind gebastelt und diese werden mit unseren Fotowünschen an das Fotostudio übergeben:

Unser Foto- & Styling-Team

besteht aus dem Fotografen Uli Glasemann – weitere Informationen findet Ihr unter www.uzwei.com – und unserer Stylistin Karin Schlag.

Im Studio treffen die vielen Bastelmodelle in Paketen ein und dürfen hier ausgepackt und arrangiert werden. Die Modelle sind immer eine Überraschung wert – vor allem, wenn die Weihnachtsmodelle im Sommer von Uli fotografiert werden sollen und somit im Studio der Winter einzieht. Tolle Fotos entstehen dabei, die unsere Modelle in den richtigen Rahmen setzen.

Unsere Stylistin Karin Schlag unter karinsusanne6227 setzt dann liebevoll und gekonnt die Modelle mit Ihren Eigenheiten und Besonderheiten und ansprechend präsentiert in Szene.

Unsere Mediengestalterin

für das Heftlayout ist Kathrin Rogg verantwortlich. Weitere Angaben erhaltet Ihr über kathi.rogg. Für das Erscheinungsbild unserer Bastelzeitschrift ist Sie der Mittelpunkt. Die Modellbilder vom Studio, unsere Schritt-für-Schritt-Fotos, den oft viel zu langen Texten der Materialbeschreibungen und Anleitungen landen alle bei unserer Kathi auf dem Rechner. Das Seitenlayout mit Inspirationen und Anregungen, unsere Vorstellungen, die Fotos – das alles unter einen Hut zu bringen, verdient großen Respekt.

Unsere Textwerkstatt

mit Lektorat und Korrektorat ist in den Händen von Esther Gabler – nähere Informationen findet Ihr unter www.textwerkstatt-gabler.de. Frau Gabler lektoriert unsere Texte. Auf ihrem Schreibtisch landet das Rohlayout, welches Kathrin Rogg zusammengestellt hat. Frau Gabler liest Korrektur und schlägt auch textliche Änderungen vor. Mit der Textwerkstatt bekommen wir die Qualitätssicherung, die unsere Zeitschriften verdienen.

Unser Mediengestalter

für den Vorlagenbogen ist Bernd Heyde– weitere Angaben finden Ihr unter: www.heydesign.de. Hier werden unsere Zeichnungen übernommen und auf den Vorlagebogen gesetzt. Bei unseren vielen Zeichnungen und Skizzen – meist über 60 Stück – ist das ein nicht immer ganz einfaches Unterfangen.

Unser Verlag

ist der OZ-Verlag in Rheinfelden – weitere Informationen unter www.oz-verlag.de.

Hier werden die fertigen Layouts und der Vorlagenbogen zusammengefügt. Die Herstellung bearbeitet das Heft mit den Feindaten, die Anzeigen werden eingefügt und die Titelseite wird ausgewählt. Danach geht das Heft in den Druck und dann in den Vertrieb – zu Euch nach Hause, liebe Bastler.

Ihr seht – für unsere Bastelzeitschrift sind viele Menschen eingebunden und sie alle arbeiten mit viel Engagement und Herzblut daran.

Es ist eine tolle Teamarbeit, die Spaß macht!

Euer Redaktionsteam